Pensionskasse Uri

www.pkuri.ch


Versicherungsplan / Leistungen

Der Staat schafft Rahmenbedingungen für die soziale Sicherheit und Stabilität in der Schweiz. Das Vorsorgesystem dient diesem Ziel mit dem sogenannten 3-Säulen-Prinzip: 

1. Säule2. Säule3. Säule

Existentielle Ebene:
Die AHV/IV soll - in Verbindung mit den Ergänzungsleistungen – den minimalen Existenzbedarf decken.

Berufliche Vorsorge: 
Die Pensionskasse soll – zusammen mit der AHV/IV - die Fortsetzung der Lebenshaltung in angemessener Form ermöglichen. 
Individuelle Vorsorge: 
Persönlichen Ersparnissen, zusätzliche Vorsorgeversicherungen, Wohneigentum, usw. sollen zur Fortsetzung der gewohnten Lebenshaltung und zur Sicherstellung der persönlichen Wünsche ermöglichen.

Die zweite Säule steht für die berufliche Vorsorge. Ihre gesetzlichen Mindestleistungen sind im Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG) geregelt. Die Leistungen der PK Uri gehen über diese vorgeschriebenen Minimalleistungen hinaus: Sie bieten den versicherten Person und deren Angehörigen einen umfassenden Schutz gegen die wirtschaftlichen Folgen von Alter, Invalidität und Tod. Die PK Uri wendet für die berufliche Vorsorge das Kapitaldeckungsverfahren an: Die versicherten Personen sparen zusammen mit den Arbeitgebenden ihr persönliches Kapital für die Altersvorsorge an. 


Copyright © Pensionskasse Uri